• TG

Altersgerecht Umbauen – KfW Investitions­zuschuss - Barriere­reduzierung

Wie hoch ist der Zuschuss?


Bis zu 6.250 Euro je Wohnung.


Was fördert die KfW?


Diese Maßnahmen können Sie auch mit­einander kombinieren:


Wege zu Gebäuden und Wohn­umfeld­maßnahmen


Wege zu Gebäuden, Garagen, Sitz- und Spielplätzen sowie zu Entsorgungs­einrichtungen

Umbau und Schaffung von alters­gerechten Kfz-Stell­plätzen sowie deren Über­dachung

Umbau und Schaffung oder Über­dachung von Abstell­plätzen für Kinder­wagen, Rollatoren/Rollstühle und Fahrräder

sonstige Wohn­umfeld­maßnahmen in bestehenden Gebäuden ab 3 Wohn­einheiten


Eingangs­bereich und Wohnungs­zugang


  • Abbau von Barrieren im Haus­eingangs­bereich und bei Wohnungs­zugängen

  • Schaffung von mehr Bewegungs­fläche

  • Wetter­schutz­maßnahmen wie Über­dachungen, Windfänge


Überwindung von Treppen und Stufen


  • Einbau, Nach­rüstung oder Verbesserung von Aufzugs­anlagen

  • Treppenlifte, Hebe- oder Plattform­lifte

  • barriere­reduzierende Um­gestaltung von Treppen­anlagen

  • Rampen zur Über­windung von Barrieren


Umgestaltung der Raum­aufteilung und Schwellen­abbau


  • Änderung des Raum­zuschnitts von Wohn- und Schlaf­räumen, Fluren oder Küchen

  • Verbreiterung von Tür­durch­gängen mit Einbau neuer Innen­türen

  • Schwellenabbau

  • Erschließung oder Schaffung von Terrassen, Loggien oder Balkonen